PEKO- und VR-Wahlen bei den BVB

Wir sind deine Kolleginnnen und Kollegen, die sich in der Personalkomission (PEKO) und als Personalvertretung im Verwaltungsrat (VR) für dich engagieren wollen. Gib uns deshalb bis am 15. November 2021 deine Stimme.

Wir sind motiviert in der PEKO und dem Verwaltungsrat mitzuarbeiten, weil wir aktiv die Weiterentwicklung der BVB vorantreiben wollen. Dabei liegen uns die Verbesserung der Arbeitsbedingungen mittels geeigneter Massnahmen besonders am Herzen. Wir Mitarbeitenden müssen ernstgenommen und in betrieblichen Entscheidungsprozessen mit einbezogen werden. Zusammen verfügen wir über die Kompetenzen deine Anliegen innerhalb der Sozialpartnerschaft zu diskutieren und gegenüber der Betriebsleitung zu vertreten.

Wahlkreis Verkehr

Janina Degen

Verkehr (Tram)

Beruf: Wagenführerin
Bei den BVB seit: 4 Jahren
Ämter: DEK, Co-Präsidentin VPOD-Vorstand

Als Mitarbeitende im Fahrdienst bin ich täglich auf dem BVB Netz anzutreffen und einfach ansprechbar. Ich weiss, wo dich der Schuh drückt und kenne die Herausforderungen, welche die verantwortungsvolle Arbeit mit sich bringt. Ich bin eine offene und kommunikative Person, welche sich gerne mit deinen Anliegen auseinandersetzt und für gute Lösungen kämpft.

«Ich habe mich für bessere Pausenräume und Musik im Tram eingesetzt. Mit diesen Erfahrungen will ich auch in der PEKO für euch einstehen.»

Jessica Burkhard (bisher)

Wahlkreis: Verkehr (ohne Fahrdienst)

Beruf: Kundenservice
Bei den BVB seit: 9 Jahren
Ämter: PEKO, VPOD-Vorstand

Ich arbeite seit 2012 mit Freude bei den BVB und seit 2017 bei uns im Netzservice. Seit dem Dezember 2019 vertrete ich deine Anliegen in der PEKO. Momentan setze ich mich dafür ein, dass wir endlich eine Wegzeitengutschrift erhalten. Deine Anliegen nehme ich mir gerne zu Herzen und setze mich in der PEKO gerne für dich ein.

«Wähle mich wieder in die PEKO, weil ich mich für deine Anliegen wie zum Beispiel die Wegzeitengutschrift für Kundenlenkende einsetze.»

Nicole Brestler

Wahlkreis: Verkehr (Tram)

Beruf: Wagenführerin
Bei den BVB seit: 28 Jahren
Ämter: Sprecherin Gesundheitsbefragung, Vizepräsidentin VPOD-Vorstand

Ich bin 50 Jahre alt und habe zwei erwachsene Kinder. Auf den Schienen der BVB bin ich bereits seit 1993 unterwegs. Ich habe in diesen vielen Jahren einige Veränderungen miterlebt, die schlecht für uns waren. In der PEKO möchte ich mich dafür einsetzen, dass sich dies in Zukunft ändert. So müssen wir weiter an der Verbesserung des Betriebsklimas arbeiten. Besonders am Herzen liegt mir aber die Gesundheitsbefragung, weil unsere Gesundheit das höchste Gut ist.

«Gesundheit im Fahrdienst ist ein komplexes Thema. Damit deine Gesundheit am Arbeitsplatz höchste Priorität hat möchte ich in die PEKO.»

Raymond Taschner (bisher)

Wahlkreis: Verkehr (Bus)

Beruf: Chauffeur
Bei den BVB seit: 31 Jahren
Ämter: PEKO, RMK, VPOD-Vorstand

Ich stelle mich der Wiederwahl in die PEKO, weil ich nicht nur die Faust im Sack machen, sondern die Missstände ausmerzen will. Als Mitarbeitender im Fahrdienst bin ich beinahe täglich auf dem BVB Netz anzutreffen. Ich weiss, wo die Probleme liegen und kenne die Herausforderungen, welche die verantwortungsvolle Arbeit eines Chauffeur mit sich bringt. Mit der PEKO haben wir ein gutes Instrument, um unsere Arbeitsbedingungen weiter verbessern zu können.

«Auch bei Gegenwind kämpfe ich mit Ausdauer und Entschlossenheit für euch, zum Beispiel für die Scheibe im Bus. Das will ich weiterhin in der PEKO für euch tun.»

Wahlkreis: Technik

Saúl Boloix

Beruf: Möbelschreiner
Bei den BVB seit: 25 Jahren
Ämter: Mitglied Begleitgruppe Technik und Arbeitsgruppe AZG, BVB-Vorstand VPOD

Als Vater von drei Kindern weiss ich wie schwierig es ist Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Da hilft es schon sehr, wenn wenigstens bei uns in der Werkstatt endlich wieder Ruhe einkehrt und wir uns wieder auf unsere Arbeit konzentrieren können. Deshalb setze ich mich in der Begleitgruppe Technik und in der Arbeitsgruppe zum AZG schon jetzt für bessere Arbeitsbedingungen ein.

«Ich engagiere mich schon heute für euch, zum Beispiel für ein gutes Schichtmodell. Diese Erfahrung will ich auch in die PEKO einbringen und mich dort für euch einsetzen.»

Personalvertretung für den Verwaltungsrat

Manfred Gloor (bisher)

Beruf: Wagenführer
Bei den BVB seit: 31 Jahren
Ämter: Personalvertreter im Verwaltungsrat, BVB-Vorstand VPOD

Ich bin 31 Jahre lang bei den BVB. Also ehemaliges Mitglied der Personalkomission (12 Jahre) liegen mir deine Anliegen schon immer am Herzen. In der zu Ende gehenden Legislatur durfte ich dich und deine Kolleginnen und Kollegen im Verwaltungsrat vertreten. Dank meinem Einsatz konnte ich viele Projekte in die richtige Richtung lenken. Die BVB wird auch in Zukunft immer im Wandel sein. Mit meiner grossen Erfahrung möchte ich dafür sorgen, dass dieser Wandel im Sinne von und mit Mitarbeitenden erfolgt.

«Mit mir im Verwaltungsrat werden die Probleme der Mitarbeitenden - deine Anliegen - angegangen, anstatt einfach weggeschaut.»

Das Wahlplakat zum Downloaden und Aufhängen!

Downloads
25.10.2021PEKO- und VR-Wahlen BVB (A3)PDF (1 MB)