Samira Marti kandidiert für das Präsidium, Beni Urben für das Vizepräsidium des vpod region basel

Der Regionalvorstand des vpod region basel schlägt der Generalversammlung des vpod region basel vom 29. Mai 2018 einstimmig Samira Marti (designierte Nationalrätin) und Benjamin Urben (Mitglied des Regionalvorstandes) für das Präsidium resp. Vizepräsidium vor. Der Regionalvorstand ist überzeugt, damit ein starkes Zeichen gegen die bürgerliche Abbau-Politik in Baselland zu setzen und gleichermassen für die Jugend in der Gewerkschaftsbewegung.

Letzte Woche wurden die Mitglieder der Regionaldelegiertenversammlung des vpod region basel über den Antrag des Regionalvorstandes für die Neuwahl des Präsidiums für den zurücktretenden Martin Kaiser informiert. Der Regionalvorstand schlägt der Generalversammlung vom 29. Mai 2018 Samira Marti (designierte Nationalrätin Baselland) und Benjamin Urben (diplomierter Pflegefachmann HF) für das Amt der Präsidentin respektive des Vizepräsidenten des vpod region basel vor. Die Mitglieder des strategischen Leitungsgremiums des vpod region basel sind überzeugt mit diesen beiden Kandidaturen, die gleichermassen in Kompetenz wie Engagement überzeugen, der Gewerkschaft ein jüngeres Gesicht geben zu können. Insbesondere wird mit der Kandidatur von Samira Marti die politische Präsenz und Durchschlagskraft gegen die konstante Abbaupolitik von Regierungs- und Landrat im Landkanton gestärkt. Andererseits wird mit Benjamin Urben die starke Verankerung des vpod region basel im Gesundheitsbereich, dem grössten Bereich, untermauert. Der Regionalvorstand freut sich der Generalversammlung diese beiden motivierten und engagierten vpod-Mitglieder als Team präsentieren zu können. Beide teilen das grosse Engagement für die Arbeitnehmenden bzw. den Service Public, sowie das Verständnis und die Wertschätzung für basisdemokratische, von Ehrenamtlichen getragene Organisationen.
Samira Marti (24) ist angehende Ökonomin. Sie arbeitet als Projektleiterin Bereich Basiskampagne bei der SP Schweiz. Daneben ist sie Vizepräsidentin der SP Baselland und designierte Nachfolgerin von Susanne Leutenegger Oberholzer im Nationalrat für den Kanton Baselland.
Benjamin Urben (28) schloss 2010 seine Ausbildung als Fachmann Gesundheit (EFZ) im UKBB ab. 2013 absolvierte er die Ausbildung zum Dipl. Pflegefachmann HF. Er arbeitete danach zuerst im KSBL und ist heute im Claraspital beschäftigt. Er ist Mitglied der Landesdelegiertenversammlung des vpod Schweiz und seit 2013 Mitglied im Regionalvorstand des vpod region basel.

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:

Samira Marti 079 1287835
Toya Krummenacher 079 446 55 69
(Gewerkschaftssekretärin)

Besten Dank für die Publikation!

Downloads
30.04.2018Medienmitteilung Samira Marti kandidiert für Präsidium, Benjamin Urben für Vizepräsidium des vpod region baselPDF (141 kB)
Diese News als PDF